Dein Sunday Assembly Team in Berlin

Unsere Versammlungen sind finanziell unabhängig und gemeinnützig, ihre Vorbereitung basiert auf der ehrenamtlichen Arbeit des Assembly Teams. Einige Angehörige unseres Teams stellen sich hier nun kurz vor. Wenn Du auch Teil des Assembly Teams werden und mithelfen möchtest, freuen wir uns über deine Nachricht an info@berlin.sundayassembly.de.

Anna-Lena (30), Prenzlauer Berg, Psychologin

Ich freue mich auf die Sunday Assembly in Berlin, weil sie ein moderner Ansatz von Gemeinde ist. Ich hoffe, dass viele Leute zusammenkommen, die von der Idee vereint sind, gemeinsam ihr Leben besser zu machen. Als “community organiser” bin ich gespannt, was wir für tolle Gruppen und Projekte ins Leben rufen werden.

I am very excited for Sunday Assembly starting in Berlin as it is a modern idea of congregation. I hope, a lot of people will get together, connected by the wish to live their lifes better. As “community organiser” I am thrilled to see what great groups and projects we will organise together.

Anne (32), Berlin-Tempelhof, Grafikerin

Ich freue mich die Sunday Assembly zu unterstützen, weil ich finde, dass es längst überfällig ist, dass sich die Bewohner der Hauptstadt einen Raum schaffen, in dem sie sich konfessionsübergreifend austauschen, unterstützen und gegenseitig inspirieren können.

Sue (55), Charlottenburg, Drehbuchautorin

Berlin soll eine Sunday Assembly haben, weil die Stadt einen Ort gut gebrauchen kann, an dem man ein Mal im Monat zusammenkommt, um eine gute Zeit miteinander zu haben und der darüber hinaus Lust auf Gemeinschaft und Engagement macht.

Frank (63), Nuthetal, Humanistischer Berater

Gemeinschaft, gemeinsames Singen, philosophische Betrachtungen, gute Gespräche, gemeinsame Stille, das sind alles Elemente, die mir helfen besser zu leben und mehr zu staunen. Dafür komme ich gerne sonntags nach Berlin und trage zum Gelingen der Sunday Assembly bei.