The Sunday Assembly, die „gottlose Gemeinschaft“, kommt nach Berlin

Die Sunday Assembly Berlin feiert ihren Auftakt am 28. September 2014!

Die erste Sunday Assembly Berlin findet am 28. September um 14.00 im orangelab am Ernst-Reuter-Platz statt. Gastsprecher zur Auftaktsversammlung wird der Philosoph Stephen Cave sein.

The Sunday Assembly wurde im Januar 2013 in London gegründet und hat sich seitdem mit inzwischen 26 etablierten Assemblies weltweit rasant verbreitet. Auch in den deutschen Medien (Zeit, Spiegel, Welt, Weltspiegel, uvm.) wurde bereits über das Phänomen der Gottlosen Gemeinschaft berichtet. Jetzt kommt Sunday Assembly nach Deutschland!

Die Autorin Sue Schwerin von Krosigk und der Dozent Ulrich Tünsmeyer waren begeistert von der Idee, als sie durch die Medien auf die Sunday Assembly aufmerksam wurden.

„Die positive Energie, die von der Sunday Assembly ausgeht, die ansteckende Lebensfreude in den Versammlungen – das ist genau das, was uns hier in Berlin fehlt. Hier in der Hauptstadt der Konfessionslosen gibt es zwar viele einzelne Veranstaltungen für Atheisten, Agnostiker, ‚Nones‘ und Skeptiker, aber keinen Ort, an dem gemeinsam dieses eine Leben gefeiert wird, das wir haben. Deshalb starten wir hier in Berlin unsere Sunday Assembly.“

Sunday Assembly lehnt sich in der Form an bewährte Elemente der Kirche an, allerdings ohne religiösen Bezug. Jede Sunday Assembly – diese wird es ein Mal im Monat am letzten Sonntag geben – dreht sich um ein bestimmtes Thema mit einem philosophischen oder wissenschaftlichen Gastvortrag, mit einer kurzen Lesung aus der Literatur und einem persönlichen Beitrag. Musikalisch wird die Veranstaltung von einer Band begleitet, die Popsongs zum Mitsingen spielt. Zum Ausklang gibt es bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit zu Gesprächen und Kennenlernen.

Ohne Religion – heißt das anything goes? Nein, denn das Motto der Sunday Assembly – „Live better. Help often. Wonder more“ – lebe besser, hilf so oft du kannst, staune mehr – bildet den gemeinsamen Rahmen. Das Ziel ist es, dass die Besucher der Assembly am Ende gestärkt und inspiriert in die neue Woche gehen. Unabhängig von dem Thema der Assembly will sie aktive Gemeinschaft fördern, zum Nachdenken anregen und inspirieren das Leben sinnvoll zu gestalten.

Sunday Assembly Berlin ist unabhängig, wir bitten um Spenden nur für unsere Unkosten.

Sunday Assembly Berlin ist Teil einer globalen Story, am 28. September starten neben Berlin noch zwanzig andere Assemblies in USA, Großbritannien und Europa. Bis Ende des Jahres wird es weitere Assemblies auch in Südafrika, Brasilien, Frankreich, Niederlande, Belgien, Neuseeland, Singapur, Hong Kong und Kanada geben. Insgesamt werden es bald 100 Sunday Assembly Gemeinschaften auf sechs Kontinenten sein.

Sanderson Jones, der Miterfinder von Sunday Assembly sagt dazu:

„We welcome everyone from across the world to join our wonderful movement. We didn’t expect to go global – but it sure is fun!”

Für mehr Information kontaktieren Sie bitte Sue Schwerin von Krosigk, Organisatorin und Pressekontakt für das Berliner Team:

Mail:
info@berlin.sundayassembly.de

Website:
http://berlin.sundayassembly.de

Facebook:
Sunday Assembly Berlin

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/21310-unterstutze-sunday-assembly-berlin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *